Something pure to burn the darkness
Vampire Knight -Anfang-

Alles begann in einer kalten und windigen Nacht. Ein kleines zerbrechliches Etwas, gescheucht von den Stimmen in jenem Kopf, rannte mit roten Wangen umher.. Nach einigen raschen Momenten konnte man erkennen, das es sich hierbei um ein kleines Mädchen handelte. In ihren großen, braunen Augen spiegelte sich deutlich die Angst wieder. Angst vor blutdurstigen Wesen, die anders waren als sie. Sie wusste, das ihr eines dieser Geschöpfe der Nacht gefolgt war, je mehr sie nun  seine Anwesenheit spürte, desto hektischer wurde sie. Bis dieses blutgierige Etwas vor ihr stand. ‘’hast du dich verlaufen, kleines Mädchen? ‘’sagt er laut, ‘’darf ich dein blut trinken? ‘’, ein knall ertönte, das Wesen war tot,  ermordet von einem weiterem Vampir, dieser bückte sich nun, blutverschmiert, aber trotzdem sanft, wie anmutig und schaute in ihre Augen  ’’alles in Ordnung mit dir?’’, fragte er in einem freundlichem Tonfall und streckte seine dünnen Finger aus, um dem kleinen zitterndem etwas vor ihm aufzuhelfen. Sie nahm seine Hand, immer noch geschockt, aber sich sicher fühlend.

,,Vampiren sollte man nicht zu nah kommen, denn dann nehmen sie einen mit ihren Augen gefangen..’’


30.1.10 00:24
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



[zweites Profil][Youtube][Twitter]

Gratis bloggen bei
myblog.de